Aloe Vera

 

Bereits im antiken Griechenland wusste man über die Heilkraft der Aloe-Pflanze. Auch auf dem Peloppones gibt es einige Gegenden wo Aloe Vera angepflanzt wird. 

Der Transport in die Schweiz und vorallem die Haltbarkeit ist jedoch sehr schwierig. Deshalb setze ich auf die bewährte Qualität des Unternehmens FOREVER, die Weltmarktführer in der Herstellung von Aloe-Produkten sind. 

Werfen Sie doch einen Blick in meinen Shop:

Hippokrates entdeckt die Aloe vera

Auf der zum Jemen gehörenden Insel Sokotra wurde die Aloe vera von den Jemeniten vor allem um das nördliche Horn vor Afrika großflächig angebaut und kultiviert. Zu dieser Zeit begannen die Jemeniten auch mit dem Export der Aloe vera nach China und sorgten damit für eine zunehmende Verbreitung. Einige Jahrzehnte später gelangte das Wissen über die Pflanze auch nach Griechenland. So kam auch der griechische Arzt und Naturheiler Hippokrates mit der Pflanze in Verbindung und erkannte schnell das umfangreiche Wirkungspotential. Man bezeichnet Ihn bis heute als “Vater” der Medizin und kennt seinen bis heute prägnanten Satz “Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein”. Dies trifft einmal mehr besonders auf die Aloe vera zu.


Aloe vera auf den Schlachtfeldern Alexander des Großen

Zurzeit von Alexander der Große hatte die Aloe vera eine ganz besondere Bedeutung erlangt. Aristoteles, so sagte man, habe Alexander der Große dazu geraten, die jemenitische Insel Sokotra einzunehmen und damit die dort vorhandenen Aloe vera Kultivierung für sich zu beanspruchen. Der Feldherr erkannte recht schnell die heilenden und stärkenden Kräfte vom Aloe vera Gel und wollte diese für seine Krieger nutzbar machen. Für eine stetige Wundversorgung seines Heeres ließ Alexander der Große die Aloe Pflanzen auf speziell hierfür gestaltete Zugwagen einpflanzen und führte diese zu den Schlachtfeldern mit. Nur so hatte er stets aktuellen und frischen Vorrat der Aloe vera an den zahleichen zur Verfügung. In Indien tauchten zu dieser Zeit erste Heilerfolge bei verschiedenen Krankheitsbildern durch die Einnahme vom Aloe vera Saft gewonnen aus dem Blattinneren der Pflanze.